Schlussbemerkungen Theatersaison TiS 2019

Der letzte Vorhang für die Saison ist gefallen.

Es war wieder ein intensives Jahr mit vielen Herausforderungen aber auch ein sehr erfolgreiches Jahr für die Theatergruppe TiS. Und darauf, auf das Erreichte, können alle – die Aktiven auf der Bühne und die große Anzahl der Helfer – wirklich stolz sein.

In diesem Jahr, dem dritten des Bestehens von TiS, konnten wir wieder mehr Zuschauer als im Vorjahr zu den Aufführungen begrüßen. Wir erhalten von vielen Seiten Lob und Anerkennung für unsere Leistungen. Das gibt uns den Mut und die Zuversicht für die kommenden Jahre den eingeschlagenen Weg fortzuschreiten. Wir haben weiterhin den Anspruch an uns selbst, uns darstellerisch weiterzuentwickeln und die Aufführungen im Rosensaal Steinfurth für die Besucher zu einem rundum gelungenen Erlebnis zu gestalten.

In 2019 hatten wir zum ersten Mal die Gelegenheit uns als Theatergruppe auf einer anderen Bühne zu präsentieren. Vom Hessischen Amateur Theaterverband sind wir zu den Senioren-Theater-Tagen im Kellertheater Wetzlar eingeladen worden. Dort konnten wir eine Kurzfassung des letztjährigen Stückes ‘ Wer betreut hier wen ? ‘ aufführen und haben große Anerkennung dafür erhalten. Auch für das nächste Jahr 2020 sind wir zu diesem Event eingeladen und wieder ein Stück aufzuführen.

Es gibt schon erste Pläne und Ideen für die kommende Theatersaison. Wir haben gelernt, dass es sinnvoll wäre, Mittel in Technik für Licht und Ton zu investieren. Gerade dieses Jahr hat gezeigt, dass ein Bühnenstück damit erheblich aufgewertet werden kann.

Gerne möchten wir uns für die fortlaufende Unterstützung bei dem Kultur- und Sportausschuss Steinfurth, bei den vielen Vereinen, der Immobilienverwaltung der Stadt Bad Nauheim und dem Hausmeisterteam für Verständnis und die angenehme Zusammenarbeit bedanken.

Teile diesen Beitrag: