Pistolenschießen der GSG Wetterau

Am 12. August fand zum zweiten mal das Pistolenschießen der Großkaliber-Schützen-Gruppe Wetterau auf der Anlage des Steinfurther Schützenvereins statt. Geschossen wurde über eine Distanz von 25 Metern und nach etwa 2,5 Stunden, 3 Disziplinen und 5 Durchgängen Simon Becker als Sieger gefeiert, gefolgt von Bruno Walter auf dem zweiten Platz und Jan Becker auf dem dritten Platz. Im Anschluss wurde die Siegerehrung mit Medaillen, Pokalen und Urkunden zelebriert und gefeiert.

Am 10. Juni fand das alljährliche Königsschießen ebenfalls in Steinfurth statt. Dabei konnte sich Hans-Jost Träger die Krone zum Schützenkönig erschießen, den zweiten Platz als “1. Ritter” erreichte Klaus Corbach der auch Gruppensprecher der GSG Wetterau ist und den dritten Platz als “2. Ritter” bekam Rudolf Kosch. Die GSG Wetterau wurde 2014 als Gruppe im BDS Hessen e.V. gegründet mit Sitz in Steinfurth und führt jedes Jahr mehrere verschiedene Wettkämpfe aus.

(auf dem Bild) Teilnehmer beim Pistolenschießen (von links):
Rudolf Kosch, Gerd Geller, Jan Becker (3. Platz), Simon Becker (1. Platz), Bruno Walter (2. Platz)

Teile diesen Beitrag: